Featured FOOD & RECIPES Frühstück

Dinkelbrot mit Kräuteraufstrich

Dinkelbrot Vegan

Wisst ihr noch, damals? Als wir alle noch Brot und Nudeln gegessen haben und nicht „Kohlenhydrate“? Und das Wort „Gluten“ eher ein „Hää, was ist das?“ nach sich zog und keine gastritische Schockstarre? Genau! Lasst uns wieder Brot essen! Ich liebe Brot! Brot ist toll, frisches Brot ist noch toller und selbst gemachtes Brot ist ein knuspriges, duftendes Träumchen.

Zutaten Dinkelbrot

  • 500ml warmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 3TL Salz
  • 4EL Essig
  • 250g Dinkelkerne
  • 250g Dinkelvollkornmehl
  • 250g Dinkelmehl Typ 1050

Dinkelbrot mit Kräuteraufstrich Vegan

Dinkelbrot Vegan

Dinkelbrot Vegan

Zubereitung Dinkelbrot

Backofen auf 200º (Umluft) vorheizen.

Die Frische Hefe im warmen Wasser auflösen und so lange mischen bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Salz und Essig hinzufügen. Wieder durchmischen bis alles aufgelöst und gut vermengt ist.

Das Dinkelmehl, das Dinkelvollkornmehl und die Dinkelkerne in eine Schüssel geben und kurz durchmischen. Danach das „Hefewasser“ hinzugeben und alles mit einem Handrührgerät durchmixen.

In eine eigefettete Brotbackform geben und mit einem Küchentuch zugedeckt an einem warmen Plätzchen ruhen lassen. Nach den 20min für 60min in den Ofen stellen. Nach den 60min abkühlen lassen bis das Brot sich aus der Form lösen lässt. Fertig! Und was passt besser auf eine warme Brotscheibe? Ja, Kräuteraufstrich!

Dinkelbrot Vegan

Dinkelbrot Vegan

Zutaten Kräuteraufstrich

  • 500g Margarine (Raumtemperatur)
  • 2 Bund Dill
  • 2 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 paar Blätter Minze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1-2TL Salz

Zubereitung Kräuteraufstrich

Kräuter kleinhacken, Knoblauchzehe auspressen und mit der Margarine vermengen, mit Salz würzen. Kurz in den Kühlschrank stellen. Fertig!

Dinkelbrot Vegan

Dinkelbrot Vegan

Guten Appetit!
Kinga

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Die Hummus Trilogie - Vegan Food Stories
    25. März 2017 at 11:30

    […] aufs Brot, Hummus als Dip, Hummus in den Mund! Hummus kann ich löffelweise essen. Zur Weihnachtszeit habe […]

  • Leave a Reply